News

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Neue DIBt-Zulassung für TOPATEC-Fettabscheider

TOPATEC erhält als erster Hersteller von Fettabscheideranlagen neue DIBt-Zulassung bis 2018.
Fettabscheideranlagen sind für alle gewerblichen Betriebe bei denen fetthaltiges Abwasser anfällt, z.B. Gastronomiebetriebe, Hotels, Metzgereien/Schlachtereien, Lebensmittelhandel usw. gesetzlich vorgeschrieben.

Das DIBt in Berlin erteilte nun der TOPATEC GmbH als erstem Hersteller für Fettabscheideranlagen die allgemeine bauaufsichtliche DIBt-Zulassung für Fettabscheider Typ F bis 2018. Das DIBt Berlin bestätigt damit der TOPATEC GmbH die herausragende Qualität der Fettabscheiderprodukte.

NEU2 kl DIBt Zul 2018
DIBt Zulassung bis 2018
(Download)

Die innovativen TOPATEC- Produkte erfüllen höchste Sicherheits- und Qualitätsansprüche „Made in Germany“.
Für die Berechnung der Fettabscheidergrößen stehen unsere qualifizierten Mitarbeiter gerne zur Verfügung. Über unsere neu überarbeitete Internetseite www.pe-fettabscheider.de und www.topatec.de können sich Interessenten jederzeit auch direkt die benötigte Nenngröße nach DIN 4040 selbst berechnen.

Seit über 13 Jahren ist die Firma TOPATEC mit ihren Produkten international vertreten.

Die TOPATEC GmbH entwickelt, produziert und vertreibt PE- Fettabscheider entsprechend den aktuellen gesetzlichen Normen DIN 4040-100 und DIN EN 1825 und verfügt über entsprechende CE-Konformitätszertifikate. Die Fettabscheider wurden außerdem vom LGA-Nürnberg statisch geprüft und erfüllen die erforderlichen Brandschutznachweise.

Das Lieferprogramm umfasst Fettabscheideranlagen zur Hausaufstellung und zum Erdeinbau. Alle gängigen Nenngrößen sind in der Regel Lagerware und somit kurzfristig auslieferbar. Sonderlösungen können anwendungsspezifisch gefertigt werden.

 

Firmendaten

TOPATEC GmbH
Neckartailfinger Str. 8
D- 72655 Altdorf bei Nürtingen

Tel.: 0049-(0)7127-960 19-0 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.topatec.de

 

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

20120325-topatec bg_0066Neue Produktionshalle für TOPATEC Fettabscheider

 

Um den seit Jahren steigenden Verkaufszahlen an den TOPATEC Fettabscheideranlagen Rechnung zu tragen, hat sich die Geschäftsleitung der TOPATEC GmbH in 2010 dazu entschlossen weitere Produktionskapazitäten für PE-Fettabscheideranlagen zu schaffen. Baubeginn für die neue TOPATEC Produktionshalle war nun am 24.05.2012. Die Fertigstellung für den ersten Bauabschnitt wird voraussichtlich Mitte August 2012 sein.

Durch die neu geschaffene Produktions- und Lagerkapazität ist auch zukünftig die für TOPATEC GmbH bekannte schnelle und reibungslose Lieferung aller Produkte insbesondere der Abscheideranlagen und Abwasserhebeanlagen gewährleistet. Darüber hinaus werden Produktionsabläufe mit dem neuen Standort optimiert. Die gestiegenen Produktionszahlen nicht nur der Fettabscheider sondern auch der neuen PE-Schachtsysteme und Abwasserhebeanlagen erforderten auch eine Anpassung an die gesamte Logistik. Mit dem neuen zusätzlichen Standort wird die TOPATEC GmbH auch bei weiter steigender Produktion den Ansprüchen der Kunden gerecht, schnell und leistungsstark innovative TOPATEC Produkte zu liefern.

Mit dem 2. Bauabschnitt wird dann ein zusätzliches Verkaufs- und Vertriebsgebäude mit Schulungsräumen erstellt. In diesem Neubau wird dann auch die Planung und Konstruktion neuer TOPATEC Produkte angesiedelt. Außerdem ist am neuen Standort ein Versuchsstand zur Erprobung neuer Produkte im Bereich Entwässerung geplant. Mit dem neuen Prüf- und Versuchsstand werden die von TOPATEC GmbH entwickelten Innovationen getestet und optimiert bis sie die gewohnte TOPATEC- Marktreife bestätigt haben.

Für Fragen zu Fettabscheider, Leichtflüssigkeitsabscheider, Abwasserhebeanlagen, PE-Schachtsysteme und Entwässerungstechnik sowie Planung, Größenberechnung, Installation etc. stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Nähere Informationen unter www.topatec.de oder www.pe-fettabscheider.de


Firmen Daten:
TOPATEC GmbH
Vertrieb
Uhlandstraße 10
D- 72654 Neckartenzlingen
Ansprechpartner im Vertrieb Entwässerung sind:
Dr. Lothar Doll, Britta Nixdorf und Sibylle Kummer
Tel.: 07127-960 19-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



TOPATEC GmbH
Lager Bempflingen
Auf dem Brühl
D-72658 Bempflingen



Neu ab 2012:
TOPATEC GmbH
Produktion Altdorf
Neckartailfinger Str. 8
D-72665 Altdorf



Firmenportrait:
TOPATEC GmbH plant und produziert in eigener Herstellung abwassertechnische Anlagen und Anlagen zur Entwässerungstechnik wie z.B. Fettabscheider, Ölabscheider, Abwasserhebeanlagen etc.
Seit 1999 ist die Firma TOPATEC mit seinen Produkten auf dem internationalen Markt vertreten. Abwassertechnische Anlagen mit biologischer, physikalischer oder chemischer Verfahrenstechnik kommen dabei zum Einsatz.

Nähere Informationen und gesetzliche Bestimmungen unter www.topatec.de oder www.pe-fettabscheider.de

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

NEU:  Direktentsorgung / Entsorgungsvorrichtung zu TOPATEC Fettabscheideranlagen

Alle Fettabscheideranlagen in Deutschland müssen entsprechend der geltenden DIN-Norm DIN 4040 2-wöchentlich, spätestens alle 4 Wochen entleert, gereinigt und die Fettabscheiderinhalte entsorgt werden. Dazu muss der Fettabscheider geöffnet werden. Bei geöffneten Fettabscheideranlagen können während der Entsorgung Geruchsbelästigungen auftreten.

Die Entwicklungsabteilung der TOPATEC GmbH hat sich mit dieser Problematik beschäftigt und bietet zu den TOPATEC Fettabscheideranlagen nun eine Lösung an. Ziel war die Geruchsbelästigungen während der Entsorgung möglichst zu vermeiden, bzw. so gering wie möglich zu halten. Erreicht werden kann dies dadurch, dass die Entsorgung mittels einer separaten Direktabsaugung erfolgen kann. Der separate Direktabsaugungsanschluss liegt dabei nicht innerhalb des Fettabscheiders sondern wird außerhalb geführt. Dadurch wird das Absaugen der Fettabscheiderinhalte auch bei geschlossenem Fettabscheider ermöglicht (vorausgesetzt der regelgerechten Be-und Entlüftung der Abwasserrohre).

Die Direktabsaugung am Fettabscheider endet mit einem PEHD-DIN-Flansch. An diese Flanschverbindung kann nun direkt eine Storz-B-Kupplung passend zum Saugschlauch des Entsorgungsfahrzeuges installiert werden. Alternativ kann am Flanschanschluss auch eine PEHD- Saugleitung installiert werden, sodass die Anschlussstelle für das Saugfahrzeug nicht direkt am Einbauort der Fettabscheideranlage liegen muss.

Bei der Direktentsorgung ist zu beachten, dass regelmäßig entsprechend der DIN –Norm entsorgt wird. Bilden sich z.B. durch zu lange Entsorgungsintervalle feste Schwimmschichten im Fettabscheider können diese vom Entsorgungsfahrzeug nicht ordnungsgemäß abgesaugt werden.

Für Fragen zu Fettabscheideranlagen, Größenberechnung, Installation etc. stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Nähere Informationen unter www.topatec.de oder www.pe-fettabscheider.de

topatec direktentsorgung3

Firmen Daten

TOPATEC GmbH
Uhlandstraße 10
D- 72654 Neckartenzlingen

Ansprechpartner im Bereich Abscheider sind:
Dr. Lothar Doll, Sibylle Kummer
Tel.: 07127-960 19-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Entsprechend den aktuellen Normen DIN 4040-100 und DIN EN 1825 müssen in Deutschland bzw. in Europa Gewerbebetriebe (z.B. Restaurants, Fleischereien etc.) die fetthalige Abwässer produzieren Fettabscheideranlagen installieren und betrieben.

Wichtiges Detail dabei ist eine gültige DIBt-Zulassung (DIBt-Zulassungen für Fettabscheider beginnen immer mit Z.54. z.B. Z.54.1-464). Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (DIBt-Zulassung) wird von der TOPATEC GmbH beantragt und vom DIBt in Berlin geprüft. Die TOPATEC-Fettabscheideranlage (Fettabscheider) entsprechen den Anforderungen des DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik in Berlin) erhalten die allgemeine DIBt-Zulassung auf 5 Jahre. Diese wird von uns automatisch alle 5 Jahre bei DIBT in Berlin verlängert. Den Genehmigungsbehörden, meistens die Landratsämter, genügen in der Regel die Bekanntgabe unserer DIBt-Zulassungsnummer und die Fettabscheider Nenngröße (NS , z.B. NS 4-400).

Vorsicht bei der Wahl des Fettabscheiders!
Betreiber von Fettabscheideranlagen müssen darauf achten, dass die DIBt-Zulassung auch zu den betrieblichen Bedingungen passt. Leider werden immer wieder sogenannte Untertisch-Fettabscheider aus Edelstahl in Restaurants installiert. Diese Untertisch-Fettabscheider sind in der Regel nur für mobile Spüleinrichtungen (z.B. für Festzelte u.ä.) und nicht für feste Kücheneinrichtungen zugelassen.

Zukünftig werden Fettabscheideranlagen im Intervall von 5 Jahren vor Ort überprüft. Die 5-jährige Überprüfung, auch Generalinspektion genannt, können zertifizierte Unternehmen durchführen. Bei der Generalinspektion wird unteranderem die Zulassung, Eignung sowie die Funktionsfähigkeit der Fettabscheideranlage geprüft.

Achten Sie auch auf eine gültige bzw. aktuelle DIBt-Zulassung. Lassen Sie sich die DIBt-Zulassung vom Händler zeigen. Schon auf der ersten Seite der DIBt-Zulassung wird auf das Zulassungsdatum hingewiesen. Fettabscheider mit abgelaufener Zulassungen dürfen nicht ohne zusätzliche Genehmigung installiert werden!

Für Fragen zu Fettabscheideranlagen, Größenberechnung, Installation etc. stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Nähere Informationen unter www.topatec.de oder www.pe-fettabscheider.de

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

Die Hygiene Ampel kommt spätestens ab 2012.

Viele Gastronomen schrecken allerdings vor diesem Kontrollsystem für die Verbraucher zurück. Dabei ist diese Hygiene Ampel eigentlich für Gastronomen die Chance zu zeigen, dass es in ihrem Betrieb „sauber zugeht“. Nicht erst seit dem Ausbruch der Darminfektionen durch EHEC-Erreger sind die Verbraucher stark verunsichert und achten auf die Hygiene bei Nahrungsmitteln. Die Verbraucher reagieren sehr empfindlich wenn Unklarheiten zu Nahrungsmitteln bestehen. So sind Gurken, Salate und jetzt Sprossen für Kunden plötzlich tabu. 

Die Hygiene Ampel bietet nun jedem Gastronomen die Moglichkeit zu zeigen, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Dadurch wird insbesondere das Vertrauen zum Gast hergestellt, der dann gerne wiederkommt. Guten Gastronomiebetrieben hilft somit die Hygiene Ampel sich von den schwarzen Schafen abzuheben und neue Kunden zu gewinnen.

Hygiene im Gastronomiebetrieb beschränkt sich dabei nicht nur auf die saubere Verarbeitung und Lagerung der Nahrungsmittel, sondern beurteilt auch die Einrichtungsgegenstände in Bezug auf die Hygienerichtlinien. Insbeondere ist hiebei auch auf die Abwasserentsorgung zu achten.

Nach DIN 4040-100 und DIN EN 1825 sind in gewerblichen Gastronmiebetrieben DIBt-zugelassene Fettabscheider (z.B. TOPATEC Fettabscheider Typ AQUA-LIPOMASTER, Typ F zur Hausaufstellung oder Typ E zum Erdeinbau) zu betreiben. Leider werden in Küchen immer wieder sogenannt Untertisch-Fettabscheider aus Edelstahl eingebaut. Bei diese für feste Küchen vom DIBT nicht zugelassenen Fettabscheidern muss laut Internet-Handel nur täglich mit der Schopfkelle das Fett abgeschöpft werden. Eine wahrlich unhygieneische Vorstellung.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass ein Fettabscheider ein Gerät zur Abwasserbehandlung ist und somit in einer hygienisch saubere Küche nichts zu suchen hat. Vielmehr müssen die Fettabscheider in abgetrennten Räumen (AQUA-LIPOMASTER Typ F zur Hausaufstellung) oder außerhalb von Gebäuden (AQUA-LIPOMASTER Typ E zum Erdeinbau) installiert werden (entsprechend DIN 4040).

Nutzen Sie mit der Hygiene Ampel Ihre Chance und zeigen Sie Ihre gastronomischen Qualitäten. Alle TOPATEC-Fettabscheider verfügen über die geltenden DIBt-Zulassungen und erfüllen selbstverständlich die hygienischen Standards.

Für Fragen zu Fettabscheideranlagen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung