20 Jahre TOPATEC · Qualität · Zuverlässigkeit · Innovation

Wann brauche ich einen Fettabscheider?

 

Alle lebensmittelverarbeitenden Betriebe, also Gastronomie, Hotels, Metzgereien, Gemeinschaftsverpflegungen und alle weiteren Betriebe in der Lebensmittelverarbeitung bzw. Lebensmittelherstellung sind verpflichtet, das anfallende fetthaltige Abwasser vor Einleitung in den öffentlichen Kanal über einen Fettabscheider nach DIN 4040 und DIN 1825 zu reinigen.

Nach DIN 1986-100 (Entwässerungsanlagen für Grundstücke und Gebäude)  Abs. 8.1. …sind für Stoffe und Flüssigkeiten, die schädliche oder belästigende Ausdünstungen oder Gerüche verbreiten, Baustoffe oder Entwässerungseinrichtungen angreifen oder den Betrieb stören, Anlagen zu schaffen, die das Eindringen dieser Stoffe und Flüssigkeiten in die Leitungen verhindern… Abs. 8.7 In Betrieben, in denen fetthaltiges Abwasser anfällt, sind Fettabscheider nach DIN 4040 einzubauen.

In der DIN 4040 sind die Anforderungen für die Anwendung von Abscheideranlagen geregelt.
DIN EN 1825-1 bestimmt Bau-, Funktions- und Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung.
DIN EN 1825-2 regelt die Wahl der Nenngröße, Einbau, Betrieb und Wartung.
Zusätzlich sollte auch die kommunale Entwässerungssatzung beachtet werden.