20 Jahre TOPATEC · Qualität · Zuverlässigkeit · Innovation

20 Jahre TOPATEC · Qualität · Zuverlässigkeit · Innovation

Welche DIN Normen gelten für Fettabscheider?

 

Bei Fettabscheidern kommen folgende DIN Normen zur Anwendung:
1. in der DIN 1986-100 ist geregelt, dass Anlagen zur Abwasserbehandlung einzubauen sind, die verhindern, dass Stoffe und Flüssigkeiten Baustoffe oder Entwässerungseinrichtungen angreifen.
In Betrieben, in denen fetthaltiges Abwasser anfällt, ist ein Fettabscheider nach DIN 4040-100 einzubauen.

2 Die in Deutschland gültige DIN 4040-100 beschreibt die Anforderungen für die Anwendung von Abscheideranlagen.
Sie verweist auf die europäischen DIN Normen DIN EN 1825-1 und DIN EN 1825-2
Die DIN EN 1825-1 beschreibt die Bau-, Funktions- und Prüfgrundsätze
Die DIN EN 1825-2 regelt die Wahl der Nenngröße (NS= Normsize)

Folgende Kriterien muss ein Fettabscheider nachgewiesen haben, um von den Behörden eine Genehmigung zu erhalten:

  • Nachweis der Wirksamkeit
  • Schlammvolumen und Fettspeichermenge
  • Dichtigkeit
  • Typengeprüfte Statik und Standsicherheitsnachweis
  • Verwendete Werkstoffe und deren Tauglichkeit