20 Jahre TOPATEC · Qualität · Zuverlässigkeit · Innovation

Infos unter:
Tel.: +49 (0)7127 960 19 0
Fax:
+49 (0)7127 960 19-20
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Welchen Fettabscheider brauche ich und wie berechne ich die Fettabscheidergröße?

 

Bei der Wahl des richtigen Fettabscheiders muss zunächst entschieden werden, wo der dieser eingebaut werden soll.
Es besteht die Möglichkeit des Einbaus im Erdreich (Fettabscheider zum Erdeinbau),
z.B. In Grünflächen, Innenhöfen, Park- und Stellplätzen sowie Zufahrtswegen etc. oder der Aufstellung im Gebäude (zur Kelleraufstellung, bzw. zur Hausaufstellung), z.B, in Kellerräumen, Nebenräumen, Lager- oder Technikraum etc.

Für die Bestimmung der richtigen Größe des Fettabscheiders müssen verschiedene Faktoren beachtet werden anhand von Betriebsdauer, Abwassertemperatur, Anzahl der Essen pro Tag, Anzahl der Küchenanschlüsse und auch nach Art des Betriebs (Kantine, Restaurant, Mensa, Krankenhäuser…lässt sich die erforderliche Größe ermitteln. Die zuverlässigste Methode ist die Berechnung nach Küchenanschlüssen.
Hierbei fließt die Anzahl der Spülbecken, Spülmaschinen, Dampfgarer, Kippbratpfannen und weitere Ausstattungen ein.
Aus dem maximal anfallenden Abwasser in Liter pro Sekunde errechnet sich dann die Nenngröße (NG) bzw. Normsize (NS) des Fettabscheiders. Nach DIN EN 1825-2 ergibt sich zur errechneten Nenngröße die passende, normalerweise schon im Fettabscheider integrierte, Schlammfanggröße.